Jinlei Zhong überragend

Zweites Jahreswettspiel der AK 14

Hückeswagen – Der GC Dreibäumen hat sich erneut als perfekter Gastgeber für die Talente der Altersklasse bis 14 Jahre präsentiert. Beim zweiten Qualifikationsturnier des Golfverbandes NRW in diesem Jahr war der Platz hervorragend hergerichtet und der Club zeigte seine große Wertschätzung für die Nachwuchsgolfer in vielen Details, unter anderem auch mit Verpflegung nach der Front Nine.


Sportlich haben die Mädchen dem Turnier die Krone aufgesetzt. Insbesondere Jinlei Zhong. Die amtierende NRW-Meisterin der AK 12 brachte an beiden Tagen den mit Abstand besten Score ins Clubhaus. Mit 73 und 72 Schlägen sicherte sich die Spielerin des GC Hösel den Sieg und hatte dabei satte elf Schläge Vorsprung auf Emma Lola Holst.
Die Hubbelratherin, die in der AK 14 im Vorjahr NRW-Meisterin war, sicherte sich wie schon im ersten Qualifikationsturnier den zweiten Platz. Mit 80 und 76 Schlägen verwies Holst Julia Swoboda vom GC Mülheim/Ruhr auf den dritten Platz. Das Mädchen aus der Ruhrstadt hatte 81 und 77 Schläge gebraucht.
Den Sprung auf das Siegerpodest verpasst hat Paula Schmitter, die als beste Spielerin des gastgebenden GC Dreibäumen mit 80 und 86 Schlägen bei einem Rückstand von acht Zählern auf den Bronze-Platz auf Rang vier kam.

Bei den Jungen hat Ben Langen vom Marienburger GC einen ebenfalls deutlichen Sieg errungen. Der Kölner, der beim ersten Turnier noch mit Silber hatte Vorlieb nehmen müssen, legte mit einer 73, der besten Runde der Jungen, den Grundstein für den Sieg. Am Finaltag reichte Langen eine 79, um zwei Konkurrenten um vier Schläge auf Distanz zu halten.
Silber ging nach Kartenstechen an Langens Clubkamerad Julian Eck, der nach 82 und 74 Schlägen gleichauf mit Lennon Wright lag. Der Youngster des GC Dreibäumen hatte bei seinem Heimspiel zweimal 78 Schläge gebraucht.

AK14-Titelverteidiger  Lauro Vassiliadis vom GC Rhein-Sieg kam nach seinem Sieg in Bad Salzuflen in Hückeswagen nach Runden mit 81 und 79 Schlägen auf den fünften Platz.

Ergebnisse

Sieger der Qualifikation II AK14

v.l.n.r.: Jinlei Zhong, Emma Lola Holst, Julia Swoboda

v.l.n.r.: Lennon Wright, Julian Eck, Ben Langen