Zum Inhalt springen
  • Wettspiele.JPG

Max Kieffer liefert wieder Top-Ergebnis ab

Platz 5 in Malaysia

Max Kieffer hat auf der European Tour erneut ein absolutes Top-Ergebnis abgeliefert. Der Hubbelrather lag nach Runden mit 71, 67 und 68 vor der Finalrunde auf Platz drei wieder so gut, dass er um den Sieg mitspielte.

Die 71 Schläge der vierten Runde reichten dann zwar nicht für den Sprung nach ganz vorne. Aber mit seinem fünften Platz wird der Spieler des Elite Team Germany weiter Boden im Race to Dubai gutmachen.


Obwohl sich sein Spiel für Max Kieffer selbst gar nicht so hundertprozentig gut angefühlt hatte, war der Athlet nicht unzufrieden: „Das war eine gute Woche. Ich habe über den Winter mit Ian Holloway super Arbeit gemacht, deswegen ist mein Spiel jetzt super solide. Jetzt heißt es, so weiterzumachen, weiterzuarbeiten, im Prozess zu bleiben und viel Spaß zu haben.“


Die neue Gelassenheit des Hubbelrathers kann man auch am Finish von Kieffer ablesen. Zwei gute Putts am Ende der Finalrunde sicherte den Platz in der Top fünf. „Das gibt wieder mehr Selbstvertrauen für die nächsten Turniere“, deutet Max Kieffer an, dass der Weg noch weit führen kann.

Zurück