Zum Inhalt springen
  • Wettspiele.JPG

Hösel setzt sich durch

Jugendliga-Finale

Mettmann – Das Finalturnier der Jugendliga 2019 wurde im GC Mettmann ausgetragen. Bei teilweise sehr anspruchsvollen Witterungsbedingungen wurden beide Wettspielrunden an einem Tag durchgebracht.

Einen am Ende relativ deutlichen Sieg fuhr der GC Hösel ein. Angeführt von Jugend-Nationalspieler Jonas Baumgartner, der im Einzel mit seiner 68 (-4) auch den überragenden Score des Finales beisteuerte, setzte sich der Nachwuchs des Bundesligisten mit einem Gesamtergebnis vom +21 klar gegen die Jugendlichen des GC Bergisch Land durch, die +33 Schläge in der Wertung hatten.


Den besten Score der Bergisch Länder brachte Hanna Kölker mit einer soliden 73 (+1) ins Clubhaus.
Auch der Düsseldorfer GC hatte eine 73 in der Wertung. Jugend-Nationalspielerin Anna Lina Otten war für die Düsseldorfer so gut unterwegs. Einen Schlag mehr hatte Frederik Schott auf der Scorekarte. Schott ist ebenfalls im Junior Team Germany. Am Ende hatte der DGC zwei Schläge Rückstand auf den GC Bergisch-Land.


Die Bronzemedaille war für die Düsseldorfer nie in Gefahr, denn Nachbar GC Hubbelrath folgte auf dem vierten Rang mit einem riesigen Rückstand von 30 Schlägen.


Gespielt wurden sechs Einzel und drei Vierer, wobei jeweils ein Score der Einzel und einer der Vierer als „Streichergebnis“ nicht für die Wertung zählten.

Golfhouse präsent


Golfhouse als Sponsor der Jugendliga zeigte seine Verbundenheit, indem Markus Schütz das Finalturnier vor Ort begleitete. Der Hartwarenexperte der Düsseldorfer Golfhouse-Filiale bekam trotz des lebhaften Wetters sehr gute Scores zu sehen.
Auch der GC Mettmann war vom Auftreten der jungen Athleten sehr angetan und hat angedeutet, auch im kommenden Jahr als Gastgeber zur Verfügung zu stehen.

Ergebnisse

 

 

Zurück
JL-1-3.jpg
Jugendliga Endspiel 2019: 1. PLatz HC Hösel, 2. PLatz GC Bergisch-Land, 3. Platz: Düsseldorfer GC
Gewinner_2019_Hösel.jpg
Die Sieger des diesjährigen Jugendliga Endspieles im GC Mettmann ist der GC Hösel mit den Spielern Jonas Baumgartner, Florian Kiessling, Leon Kalaitzidis, Ben Westerhausen, Tim Bertenbreiter, Cian Feeny, Jochen Liebergeld und Laurenz Ickert