Zum Inhalt springen
  • Wettspiele.JPG

Dietrich und Schulte holen die Titel

NRW-Meisterschaften AK 50

Aachen - Bei den NRW-Meisterschaften der Altersklasse ab 50 Jahren haben sich Gabi Dietrich und Ulrich Schulte die Titel gesichert.


Auf der prächtig gepflegten Anlage des Aachener GC war bei den Damen am Ende die Entscheidung relativ deutlich. Gabi Dietrich vom GC Hösel setzte sich mit Runden von 77 und 78 Schlägen bei einem Gesamtscore von elf Schlägen über Par durch und hatte am Ende drei Zähler Vorsprung auf Heike Werres. Die Spielerin des GC Bonn-Godesberg lag nach der erste Runde gleichauf, schaffte es am Finaltag bei herrlichem Spätsommerwetter nicht, ein zweites Mal unter 80 Schlägen zu bleiben. Nach einer 81 (gesamt +14) durfte sich die Rheinländerin aber über Silber freuen.


Bronze ging an Frauke Rethmeier vom GC Düsseldorf-Grafenberg, die schon nach dem Auftakt mit einer 79 als dritte Spielerin im Klassement geführt wurde. Mit einer 84 verteidigte die Spielerin aus der Landeshauptstadt den Platz und hatte Bronze mit fünf Schlägen Rückstand auf Heike Werres, aber auch vier Schlägen Vorsprung auf Claudia Falkenberg (GC Burg Zievel) sicher.
Silvia Gottlob vom gastgebenden Aachener GC kam auf den 13. Platz.

 

Hochspannung auf Grün 18


Bei den Herren war der Ausgang ungleich spannender und das Feld lag an der Spitze viel enger beisammen.
Die Spannung gipfelte darin, dass buchstäblich der letzte Putt die Entscheidung zu Gunsten von Ulrich  „Utz“ Schulte brachte. Der Spieler des Bochumer GC war mit einer 71 (-1) auf dem alteingewachsenem Course gestartet und ging schlaggleich mit Andreas Wacker (GSV Düsseldorf) in den Finalrunde. Wacker vergab mit einer 76 seine Titelchancen, durfte sich aber über Bronze freuen.


An der Spitze lieferten sich Utz Schulte und Werner Bellgardt (GC Hösel) ein spannendes Duell. Der Höseler war mit einem Schlag Rückstand in die Runde gegangen, ließ Ulrich Schulte aber nicht davon ziehen. Mit einem Schlag Vorsprung für den Bochumer kamen die beiden Kontrahenten auf das 18. Tee. Auf dem Grün lagen bei Bälle rund 2,50 Meter vom Loch zum Birdie. Werner Bellgardt musste zuerst putten und lochte den Ball zum Birdie.
Nun war Ulrich Schulte unter Druck, denn ein Stechen drohte. Im Stile eines ganz Großen versenkte der Routinier seinen Birdieputt aber ebenfalls und sicherte sich mit einer 73 (+1) und gesamt Even Par den Titel.


Die Athleten des Aachener GC blieben zwar ohne Medaille, lieferten aber dennoch ganz starke Ergebnisse ab. Thomas Korr verpasste nach Runden mit 73 und 75 Schläge bei gesamt +4 das Podium um nur einen Schlag. Rainer Gödeke beendete sein Heimspiel auf dem fünften Platz. Der Aachener unterschrieb zwei Scorekarten mit 75 Schlägen.


Der Aachener GC war ein perfekter Gastgeber. Alle Beteiligten waren mit diesen NRW-Meisterschaften rundum glücklich, so dass schon jetzt festgelegt wurde, dass auch 2020 dieses Wettspiel wieder in Aachen ausgetragen wird.

Endergebnisse AK 50

Zurück
AK_50_Sieger.jpg
Siegerin NRW-AK 50:Gabi Dietrich(Hösel)Sieger NRW-AK50:Ulrich Schulte (Bochumer GC)
Sieger_Herren_1-3.png
v.l. 3. Platz Wacker Andreas, 1. Platz Ulrich Schulte, 2. Platz Werner Bellgardt
Sieger_Damen_1-3.png
v. l. 3.Platz Frauke Rethmeier, 2. Platz Heike Werres, 1.Platz Gabi Dietrich