Zum Inhalt springen
  • Wettspiele.JPG

Begeisterung über den Platz

Ranglistenturnier II der AK 14

Das zweite Qualifikationsturnier der Altersklasse bis 14 Jahren war auf der Anlage des GC Leverkusen eine runde Sache. Die 24 Mädchen und 50 Jungen waren vom Platz sehr angetan und die Grüns wurden besonders gelobt: sehr schnell, anspruchsvoll, aber eben auch fair.

Die Scores waren bei den Nachwuchsgolfern teilweise ganz stark. Zweimal wurde eine Runde mit Even Par nur um einen Zähler verpasst.
Bei den Mädchen verpasste Anna Maria Hommel Döring ihren zweiten Sieg. Emilia von Glahn war an beiden Tagen jeweils drei Schläge besser und sorgte mit ihrer 74 (+1) am ersten Tag schon für eine kleine Vorentscheidung.
Auch am zweiten Tag lieferte die Spielerin des Kölner GC mit einer 77 den besten Score ab und hatte damit am Ende einen klaren Sieg erkämpft.


Anna Maria Hommel Döring hatte nach Runden mit 77 und 80 Schlägen nach vorne und nach hinten jeweils sechs Zähler Abstand. Nach Gold gewann die Spielerin des Düsseldorfer GC nun Silber.
Alexane Niesler vom GC Hösel sicherte sich mit Runden von 81 und 82 Schlägen die Bronzemedaille.
Lara Rieke vom GC Hubbelrath hatte in der zweiten Runde mit einer 79 (+6) zwar den zweitbesten Tagesscore gespielt, verfehlte nach einer 87 am ersten Tag aber den Sprung auf das Siegerpodest.

Eagle bei den Jungen


Für den Schlag des Turniers sorgte Vincent Marquardt vom GC Mülheim/Ruhr. Die Youngster lochte auf der zweiten Runde auf Bahn 18 zum Eagle ein. Im Gesamtergebnis reichte es für den Mülheimer nach Runden mit 83 und 87 Schlägen für Rang 16.
Wie bei den Mädchen, so auch bei den Jungen sicherte sich ein Spieler mit Runden von 74 und 77 Schlägen den Turniersieg. Peer Wernicke nutzte seinen Heimvorteil und landete einen Start-Ziel-Sieg, auch wenn Joseph Suh vom Kölner GC am zweiten Tag mit einer 76 noch besser unterwegs war.

Suh hatte in der ersten Runde eine 78 unterschrieben und musste sich mit drei Schlägen Rückstand mit Silber begnügen.
Julius Lange, der das erste Turnier im Stechen gewonnen hatte, ging nach einer 76 als Zweitplatzierter in die Finalrunde. Die 79 (+6) reichte aber nicht, die Position zu verteidigen und so rutschte der Youngster des GC Bonn-Godesberg noch auf den geteilten dritten Platz ab. Dieses Mal hatte er im Kartenstechen das Nachsehen und blieb ohne Edelmetall, weil Alexis-André Kasum (GC Brückhausen) am Finaltag mit einer 77 besser unterwegs war und in Summe nach seiner 78 vom Vortag ebenfalls bei gesamt +9 lag.

Gewitter über Leverkusen


Am Finaltag sorgte das Wetter für eine größere Verzögerung. Wegen heftiger Gewitter musste die Spielleitung am Nachmittag das Spiel für zwei Stunden unterbrechen. Anschließend konnte das Turnier bis in die Abendstunden zu Ende gebracht werden, aber da es empfindlich abgekühlt hatte, kamen die Nachwuchsgolfer nach der Unterbrechung nicht mehr so gut in Schwung.

Am 15. und 16 Juni wird das dritte Qualifikationsturnier der AK 14 im GC Royal St. Barbara´s in Dortmund ausgetragen. Dieses Turnier ist gleichzeitig die NRW-Meisterschaft.


stebl´


Ergebnis AK 14

Zurück
Podest_QII_J-M.jpg
Sieger der AK 14 Peer Wernicke und Emilia von Glahn (Mitte)
QII_1-3_Mädchen.jpg
1. Platz Emilia von Glahn (mitte) 2. Platz Anna Hommel Döring (links) 3. Platz Alexane Niesler (rechts)